zu "Elkes Welt" Elkes Sprachschatz
Bayerisch
für Biergarten und Oktoberfest
Sprachschatz
zurück zur Homepage
Elke Home
Männerseiten
Frauenseiten
Unfug
Schwabenseiten
Nacktfotos
Sprachschatz
Surftipps
Gästebuch
E-Mail an mich
Bayerisch (mit Hörprobe) Deutsch
A Maß biddscheen. Einen Liter Bier bitte.
A Brezn mechad I. Ich hätte gerne eine großes verschlungenes Laugengebäck.
An Raadi mechad I. Ich hätte gerne etwas von diesem weissen überteuerten Gemüse.
A hojbats Hendl biddscheen. Ich hätte gerne ein halbes gebratenes Flügeltier.
A Schweins-Haxn! Ich nehme das gegrillte Eisbein.
I hedd gern an Schdeggerlfisch. Ich hätte gerne einen über Holzkohle gegrillten Fisch (Tip: Folgen Sie dem Geruch in Richtung "Fischer Vroni")
Die Blosmusi gehd mir aufn Geisd. Ich kann mir gar nicht richtig unterhalten, weil die bayerische Musikkapelle so laut spielt.
So a Gaudi! Welch ein Vergnügen!
Biesln muass I. Wo gehts denn hier zur Toilette?
Oana gehd no. Ich habe mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, noch ein Bier zu bestellen.
Schau, dassd Land gwinnsd. Wenn Du nicht gleich verschwindest, kann es Ärger geben.
Hobbala! Ich möchte mich in aller Form dafür entschuldigen, dass ich Ihnen einen Liter Bier auf die Hose geschüttet habe.
Bassd scho. a) Sie können das Restgeld für sich behalten.
b) Ich nehme Ihre höfliche Entschuldigung an, aber lassen Sie mich bitte in Ruhe.

Mehr Bayerisch