zu "Elkes Welt" Elkes Sprachschatz
Bayerisch

für Oktoberfest und Biergarten
Sprachschatz
zurück zur Homepage
Elke Home
Männerseiten
Frauenseiten
Unfug
Schwabenseiten
Nacktfotos
Sprachschatz
Surftipps
Gästebuch
E-Mail an mich
Bayerisch Deutsch
Zwelf Mark, sechzge - spinnt's Ihr? Bierpreisbeschwerde 2000
I woaß ned. Keine Ahnung, nerv mich nicht mit Deinen Fragen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden, und eigentlich will ich meine Ruhe haben.
Do mogst mi scho gern hom. Vornehme Form des Götzschen Zitates
Diredare? Ich hatte Sie bereits vorhin gefragt, wie der Preis für das angebotene Produkt ist. Würden Sie mir die Frage nun endlich beantworten?
Mei, so a Blunzn. Mein Gott, ist die Frau fett! Eine zweijährige Diät würde der auch nicht schaden.
Lass Dei Ledschn need so obehenga! Schau nicht so grantig. Alles wird gut.
Do gengans her! Treten Sie näher, ich muss Ihnen was zeigen.
Des gehd fei need. Ausrede eines faulen Bayern.
So a Gfrett mit de Bsuffnen. Immer Ärger mit den Trunkenbolden!
Schaug eam o, den Graddler Schau Dir diesen Penner / Sozial Schwachen / Erfolglosen an.
Bagg Dei Graffe zamm. Würdest Du bitte Deine mitgebrachten Utensilien zusammenpacken, damit wir endlich gehen können?
A soo a Grischbal Du bist ja so dünn, dass Deine Knochen klappern. Ausserdem verfügst Du über eine Hühnerbrust. Jedenfalls bist Du kein "gestandenes Mannsbild".
Kaff mer uns a Grachal? Sollen wir Limonade kaufen? Wir können ja behaupten, es wäre für unsere Kinder.
Der ander, kauft er sich a hupfads Wasser. Diese Memme hat Mineralwasser bestellt!
Sammas? Können wir nun endlich gehen?
Ruafschmarrn Herpesbläschen, die man von schlecht gereinigten Bierkrügen erhält.
Mia gangsd. Das wäre nichts für mich.

noch mehr Bayerisch